1. September 2014

Weißenburg: Veranstaltung zum Thema "Internationalität im Arbeiter- und Bauernstaat DDR"

Am Mittwoch, den 1. Oktober 2014 um 19.00 Uhr findet in den Räumlichkeiten des Bildungsvereins "Brecht(h)aus" - Bibliothek, Brunnengasse 4, 91781 Weißenburg eine Vortragsveranstaltung zur Thematik Internationale Solidarität statt.

Die DDR galt als Arbeiter- und Bauernstaat. Daneben gab man sich internationalistisch. Viele Menschen aus Entwicklungsländern gingen in der DDR an die Universitäten. Daneben nahm die DDR auch viele Flüchtlinge aus Ländern auf in denen rechtsgerichtete Putschregierungen oppositionelle Kräfte verfolgten. Welche Erfahrungen können wir aus dieser ehemaligen Staatspolitik ziehen und wie ist es heutzutage eigentlich noch möglich internationale Solidarität in praktischer Hilfe zu beweisen?

Der Referent Jürgen Stark ist ehemaligen Bürger der DDR und kommt aus der Entwicklungshilfe. Nach seinem Vortrag wird er sich den Fragen der Gäste stellen