Archiv: Linke Ansbach

     
 

Archiv: Bezirksrat / Bundestag

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: TH-Gesundheit

Pressemitteilungen der LINKEN. Ansbach

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Aus dem Bezirkstag Mittelfranken
24. Mai 2018 Bundestag/MDB-HW/MDB-HW-neu/Parlamente/Pressemeldungen/TH-Gesundheit/Top

Harald Weinberg: „Gesundheitspolitische Wende für sichere Hebammenversorgung nötig“

Temporäre Schließung der Geburtshilfe Dinkelsbühl: Warnsignal für die gesamte Region Haftungsfonds Aufgabe für Bund und Freistaat: „Werdende Mütter nicht im Regen stehen lassen“ „Das ist ein Warnsignal für die gesamte Region“, kommentiert der gesundheitspolitische Sprecher im Bundestag, MdB Harald Weinberg (DIE LINKE), die temporäre Schließung... Mehr...

 
6. April 2018 Bundestag/MDB-ES/Parlamente/Pressemeldungen/TH-Entwicklungshilfe/TH-Gesundheit/Top

Menschenrecht auf Gesundheit immer noch massiv vernachlässigt

„Ohne flächendeckende kostenlose öffentliche Gesundheitssysteme werden auch in Zukunft Millionen Menschen vor allem in den Ländern des globalen Südens einen vermeidbaren frühen Tod sterben. Wir brauchen uns nicht zu wundern, dass Menschen sich auch deshalb zur Flucht nach Europa aufmachen“, erklärt Eva-Maria Schreiber, Entwicklungspolitikerin der... Mehr...

 
4. April 2018 Bundestag/MDB-HW-neu/Parlamente/Pressemeldungen/TH-Gesundheit/Top

Für eine neue Fehlerkultur bei medizinischen Behandlungen

„Für Geschädigte gleicht die Auseinandersetzung mit dem Arzt oder Krankenhaus noch immer dem Kampf von David gegen Goliath. Die wenigsten wagen bei Verdacht auf einen Behandlungsfehler die Auseinandersetzung vor Schlichtungsstellen oder Gerichten. Das ist verständlich, haben diese Menschen doch mit ihrer Erkrankung und dem vermuteten Schaden aus... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 4

Nach oben

Aus dem Bundestag
3. April 2018 Aus Bayern/Das muss drin sein/Gutes Leben/MDB-SF/TH-Gesundheit/Top

Pflegenotstand endlich angehen statt weiter zu analysieren

Der Pflegenotstand in Deutschland spitzt sich zu. Auch die Region Schwaben spürt die Ausmaße: Viele Betreiber kleinerer Pflegeheime und Pflegedienste befürchten mit dem Ausbau des Augsburger Klinikums zur Uniklinik eine zusätzliche Belastung des bereits angespannten Fachkräftemarktes. Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der... Mehr...

 

Nach oben